SALT AND PEPPER stellt sich neu auf

Erfolgreiches Technology-Geschäft wird um Management Consulting- und Software-Kompetenz ergänzt

Bremen, 08.12.2015 – SALT AND PEPPER, die Technologie-Beratung mit 350 Mitarbeitern an neun Standorten in Deutschland, erschließt neue Kompetenzfelder. Der Kernbereich Technology Consulting, mit dem das Bremer Unternehmen vor acht Jahren gestartet ist, wird um die Leistungsbereiche Management Consulting und Software Solutions ergänzt. In beiden Feldern werden bereits umfangreiche Projekte umgesetzt. Die neuen Geschäftsbereiche firmieren als rechtlich eigenständige Einheiten unter dem Dach der SALT AND PEPPER Holding.

Mit der neuen Aufstellung deckt SALT AND PEPPER ein breites, sich ergänzendes Leistungsspektrum ab, das eine ganzheitliche Begleitung der Kunden ermöglicht.

Sven Scholz, Vorsitzender der Geschäftsführung der SALT AND PEPPER Holding GmbH & Co. KG: „Mit der Erweiterung unserer Kompetenzen können wir unsere Kunden umfassend bei ihrer Transformation zur Industrie 4.0 unterstützen – von der Analyse, Beratung und Konzeption, über die Softwareentwicklung bis hin zur erfolgreichen Implementierung der Lösung. Gleichzeitig können wir alle drei Leistungen auch isoliert anbieten, wodurch wir einen Zugang zu ganz neuen Kundenkreisen erhalten.“

Management Consulting
Im Bereich Management Consulting optimiert SALT AND PEPPER Prozesse und Strukturen ihrer Kunden mit Hilfe verschiedener Methoden des Operational Excellence Ansatzes und richtet diese auf Industrie 4.0 aus. „Das Besondere an unserem Ansatz ist, dass Beratung eng mit Training und Coaching verbunden wird. In einem effizienten Beratungsprozess werden Lösungen erarbeitet und die Kunden dazu befähigt, diese umzusetzen“, sagt Florian Kirstein, Geschäftsführer der SALT AND PEPPER Consulting GmbH & Co. KG. Sein Geschäftsführerkollege Marko Schluroff ergänzt: „Wir freuen uns, dass dieser Ansatz bei unseren Kunden so gut ankommt – auch außerhalb der Landesgrenzen. Für einen in China ansässigen Automobilzulieferer haben wir die Rüstzeiten nachhaltig reduziert und somit die Gesamtanlageneffektivität (OEE) optimiert.“ In Deutschland wird aktuell bei einem Medizintechnik-Hersteller eine Homogenisierung von dessen IT-Landschaft durchgeführt sowie bei einem Kunden aus der Automobilbranche ein weltweites Manufacturing Execution System implementiert.

Software Solutions
Im Bereich Software Solutions entwickelt SALT AND PEPPER Software-Lösungen, die eine intelligente Vernetzung und Digitalisierung ermöglichen. Diese Leistung wird nicht beim Kunden vor Ort erbracht, sondern im eigenen Büro. Darüber hinaus werden auch eigene Produkte entwickelt, z.B. in den Bereichen Virtual Reality und Industrie 4.0. Timo Seggelmann, Geschäftsführer der SALT AND PEPPER Software GmbH & Co. KG i. Gr. mit Sitz in Osnabrück erklärt: „Die Industrie steht vor der Herausforderung, Prozesse und Strukturen zu vernetzen und alles in die digitale Welt einzubinden. Für effiziente Unternehmensprozesse von der Fertigung bis zum Management werden benutzerfreundliche und durchgängige Softwarelösungen zum entscheidenden Element der Abgrenzung.“

Technology Consulting
Im etablierten Geschäftsbereich Technology Consulting werden on- und offsite hochwertige Engineering- und Beratungsleistungen beim Kunden erbracht. Die erfahrenen Ingenieure, Informatiker und Branchenspezialisten unterstützen die Geschäftspartner sowohl bei der Entwicklung neuer Technologien und Produkte als auch bei der optimalen Gestaltung von Produktionsprozessen. „Dieser Geschäftsbereich ist durch enge, vertrauensvolle Kundenbeziehungen geprägt. Immer stärker agieren wir als umfassender Entwicklungspartner und stärken auf diese Weise die Innovationskraft unserer Kunden“, sagt André Wilmshöfer, einer der Geschäftsführer der SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG.

Die Neuaufstellung der SALT AND PEPPER Gruppe geht mit einem visuell veränderten Marktauftritt und einem Relaunch der Website www.salt-and-pepper.eu einher.

PDF Download