1. DE | EN

SALT AND PEPPER darf sich „Fair Company” nennen

SALT AND PEPPER gehört zu den mittlerweile mehr als 1.000 Unternehmen in Deutschland, die sich „Fair Company“ nennen dürfen. Gute qualifizierende Praktika gewinnen wegen des demografischen Wandels und den veränderten Anforderungen an Studierende und Hochschulabsolventen in allen Branchen an Bedeutung. Die im Jahr 2004 ins Leben gerufene Initiative der Zeitschrift „Junge Karriere“ steht seither mit ihren fünf verpflichtenden Regeln für einen fairen Umgang mit dem Nachwuchs. 

SALT AND PEPPER hat es sich vor allem auf die Fahne geschrieben, junge Absolventen nicht mit einem Praktikum abzuspeisen, sondern ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle als Direkteinstieg zu bieten.

PDF Download