15.04.2019
„Future Up!“ Eventformat für Studierende
15.04.2019
„Future Up!“ Eventformat für Studierende
Auftaktveranstaltung im April umfasst kostenlosen Design Thinking Workshop zum Thema „New Work“

Leipzig, 15.04.2019 – Der Engineering- und IT-Experte SALT AND PEPPER Technology führt in Leipzig ein neues Veranstaltungsformat für Studierende ein. Startschuss für die Reihe, die den Namen „Future Up!“ trägt, bildet ein kostenloser Design Thinking Workshop zum Thema „New Work“ am 17.04.2019.

Unter dem Motto „Future Up!“ hat der Ingenieurdienstleister SALT AND PEPPER Technology ein Veranstaltungsformat entwickelt, dass Studierenden durch fachlichen sowie methodischen Input einen echten Mehrwert für ihre berufliche Zukunft bietet. In der ersten Veranstaltung, die am 17.04.2019 stattfindet, lernen die Teilnehmer die agile Kreativitätsmethode Design Thinking kennen und wenden diese direkt an einer Fragestellung zum Thema New Work an.

Nicolas Skaletski, stellvertretender Niederlassungsleiter Leipzig: „Die Methodenkompetenz ist ein wichtiger Faktor für erfolgreiches Handeln im Job. Durch den derzeitigen Wandel der Arbeitswelt verändern sich allerdings auch die Methoden, die zum Erfolg führen. Während starre Arbeitsmethoden immer stärker in den Hintergrund rücken, kommen neuen, agilen Methoden Schlüsselfunktionen zu. Mit unserem Angebot wollen wir Studierenden das richtige Werkzeug an die Hand geben, um den zukünftigen Anforderungen ihres Jobs gerecht zu werden und diese erfolgreich zu meistern.“

Für die Teilnahme am Workshop ist eine Anmeldung unter salt-and-pepper.eu/de/futureuperforderlich.

Im laufenden Jahr ist eine weitere Veranstaltung im Oktober geplant.

Über SALT AND PEPPER
Die SALT AND PEPPER Unternehmensgruppe bietet hochwertige Engineering-Dienstleistungen, innovative Softwarelösungen sowie wertschöpfende Transformationsberatung für die Industrie. Mit rund 800 Mitarbeitern an deutschlandweit 13 Standorten und einem Center of Competence treibt das Unternehmen den technologischen Fortschritt seiner Kunden voran. Gegründet 2008 bedient SALT AND PEPPER mittlerweile neun Zukunftsbranchen, darunter die Automobilbranche, der Maschinen- und Anlagenbau, die Energiebranche und die Luft- und Raumfahrtindustrie. Zahlreiche OEMs und Unternehmen wie Miele, Claas, Rheinenergie, ZF, KUKA und EWE greifen auf die Kompetenzen des Unternehmens zurück.

Future Up!

PRESSEKONTAKT

Lena Mohrlüder
Lena Mohrlüder
Marketingreferentin