02.12.2021
SALT AND PEPPER Technology: Neuer Useletter für Zukunftstrends und Schlüsseltechnologien
02.12.2021
SALT AND PEPPER Technology: Neuer Useletter für Zukunftstrends und Schlüsseltechnologien
SALT AND PEPPER Technology startet Useletter zu Zukunftstrends und Schlüsseltechnologien.

Bremen, 2. Dezember 2021

SALT AND PEPPER Technology startet einen neuen Useletter „Tech & Trends“ mit dem Schwerpunkt auf Schlüsseltechnologien und Zukunftstrends. „Mit Infos zu zukunftsweisenden Technologien wollen wir den Fachleser begeistern und einen echten Nutzwert für andere Firmen schaffen“, so André Wilmshöfer, Geschäftsführer der SALT AND PEPPER Technology, über den Grund für das neue Format.

„Wir arbeiten in einem der spannendsten Arbeitsfelder. Viele Zukunftstechnologien, viele Trends, die die künftige Arbeit bestimmen werden, sind unsere tägliche Aufgabe. Was hier alles möglich ist, das werden wir zeigen", so Wilmshöfer weiter.

Eine erste Ausgabe zum Thema Künstliche Intelligenz in der Qualitätssicherung wurde Ende November verschickt. Der Useletter ist kostenfrei.

Eine Anmeldung ist unter https://technology.salt-and-pepper.eu/useletter möglich.

 

Über SALT AND PEPPER Technology

Mit neun Standorten in Deutschland sowie zwei Centers of Competence agiert SALT AND PEPPER Technology als umfassender Entwicklungspartner und treibt den technologischen Fortschritt seiner Kunden voran. Als erfahrener Ingenieurdienstleister bietet das Unternehmen ein breites Portfolio an Engineering- und IT-Dienstleistungen an.

Über SALT AND PEPPER
Die SALT AND PEPPER Unternehmensgruppe bietet hochwertige Engineering- und IT-Dienstleistungen sowie wertschöpfende Transformationsberatung für die Industrie. Mit rund 600 Mitarbeitern an deutschlandweit 10 Standorten und einem Center of Competence treibt das Unternehmen den technologischen Fortschritt seiner Kunden voran. Gegründet 2008 bedient SALT AND PEPPER mittlerweile neun Zukunftsbranchen, darunter die Automobilbranche, der Maschinen- und Anlagenbau, die Energiebranche und die Luft- und Raumfahrtindustrie. Zahlreiche OEMs und Unternehmen wie Miele, Claas, Rheinenergie, ZF, KUKA und EWE greifen auf die Kompetenzen des Unternehmens zurück.

PRESSEKONTAKT

Jolanta Cabral de Sousa
Leiterin Marketing & Kommunikation