DAS MANAGEMENT TEAM VON SALT AND PEPPER

DAS MANAGEMENT TEAM VON
SALT AND PEPPER

Hier laufen alle Fäden zusammen: bei dem Management Team der SALT AND PEPPER Gruppe, das die Weiterentwicklung der drei Leistungsbereiche Engineering-Dienstleistungen, Softwarelösungen sowie Transformationsberatung für eine agile, innovative und digitale Zukunft vorantreibt. Was alle vereint: die Leidenschaft für den technologischen Fortschritt und der Wille, Mitarbeiter und Kunden zum Erfolg zu führen. Wer zum Top-Management gehört und was die 12 Experten über SALT AND PEPPER zu berichten haben, erfahren Sie hier.

DAS MANAGEMENT TEAM VON SALT AND PEPPER

DAS MANAGEMENT TEAM VON
SALT AND PEPPER

Hier laufen alle Fäden zusammen: bei dem Management Team der SALT AND PEPPER Gruppe, das die Weiterentwicklung der drei Leistungsbereiche Engineering-Dienstleistungen, Softwarelösungen sowie Transformationsberatung für eine agile, innovative und digitale Zukunft vorantreibt. Was alle vereint: die Leidenschaft für den technologischen Fortschritt und der Wille, Mitarbeiter und Kunden zum Erfolg zu führen. Wer zum Top-Management gehört und was die 12 Experten über SALT AND PEPPER zu berichten haben, erfahren Sie hier.

Dr. Arne Engelbrecht
Geschäftsführer,
SALT AND PEPPER Consulting
Dr. Arne Engelbrecht
Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Consulting

Was ist heutzutage für die Industrie entscheidend, um zukunftsfähig zu bleiben?

Ein bekanntes Bonmot besagt: „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“. Um zukunftsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen Trends und Entwicklungen und die daraus resultierenden Chancen und Risiken aktiv managen. Erfolgreiche Unternehmen sind „Experimentierfabriken“, die sich im Sinne des Kunden permanent neu erfinden und dafür die ganze Bandbreite neuer Technologien und agiler Methoden nutzen.

Florian Kirstein
Gründer und Geschäftsführer,
SALT AND PEPPER Holding
Florian Kirstein
Gründer und Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Holding

Welches Mindset sollte ein potenzieller Mitarbeiter mitbringen, um gut ins SALT AND PEPPER Team und zu Ihren Kunden zu passen?

Seit über elf Jahren sind wir dynamisch gewachsen. Dabei ist die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter ein allgegenwärtiges Thema. Von neuen Kollegen wünschen wir uns daher Offenheit gegenüber Veränderungen sowie den Wunsch nach stetiger, persönlicher Weiterentwicklung. Neben der Fachexpertise benötigen wir unbedingt Teamplayer, denn wir arbeiten in wechselnden, zum Teil interdisziplinären Teams, die für jeden Auftrag individuell zusammengestellt werden. Damit kreieren wir die bestmöglichen Lösungen für unsere Kunden. 

Dr. Arne Engelbrecht
Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Consulting

Was ist heutzutage für die Industrie entscheidend, um zukunftsfähig zu bleiben?

Ein bekanntes Bonmot besagt: „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“. Um zukunftsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen Trends und Entwicklungen und die daraus resultierenden Chancen und Risiken aktiv managen. Erfolgreiche Unternehmen sind „Experimentierfabriken“, die sich im Sinne des Kunden permanent neu erfinden und dafür die ganze Bandbreite neuer Technologien und agiler Methoden nutzen.

Florian Kirstein
Gründer und Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Holding

Welches Mindset sollte ein potenzieller Mitarbeiter mitbringen, um gut ins SALT AND PEPPER Team und zu Ihren Kunden zu passen?

Seit über elf Jahren sind wir dynamisch gewachsen. Dabei ist die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter ein allgegenwärtiges Thema. Von neuen Kollegen wünschen wir uns daher Offenheit gegenüber Veränderungen sowie den Wunsch nach stetiger, persönlicher Weiterentwicklung. Neben der Fachexpertise benötigen wir unbedingt Teamplayer, denn wir arbeiten in wechselnden, zum Teil interdisziplinären Teams, die für jeden Auftrag individuell zusammengestellt werden. Damit kreieren wir die bestmöglichen Lösungen für unsere Kunden. 

Sabine Mittelstädt
Manager Academy,
SALT AND PEPPER Holding
Sabine Mittelstädt
Manager Academy, SALT AND PEPPER Holding

Was macht die SALT AND PEPPER Academy so besonders?

Unser Anspruch ist es, die Projekte unserer Kunden durch unsere top ausgebildeten Mitarbeiter voranzutreiben. Unsere Academy unterstützt dies durch innovative Weiterbildungsformate, die sich vor allem nach dem aktuellen Bedarf der Industrie richten. Dabei werden die Inhalte und die Qualität der Trainings permanent evaluiert und bei Bedarf optimiert.   

Dr. Arne Engelbrecht
Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Consulting

Was ist heutzutage für die Industrie entscheidend, um zukunftsfähig zu bleiben?

Ein bekanntes Bonmot besagt: „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“. Um zukunftsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen Trends und Entwicklungen und die daraus resultierenden Chancen und Risiken aktiv managen. Erfolgreiche Unternehmen sind „Experimentierfabriken“, die sich im Sinne des Kunden permanent neu erfinden und dafür die ganze Bandbreite neuer Technologien und agiler Methoden nutzen.

Florian Kirstein
Gründer und Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Holding

Welches Mindset sollte ein potenzieller Mitarbeiter mitbringen, um gut ins SALT AND PEPPER Team und zu Ihren Kunden zu passen?

Seit über elf Jahren sind wir dynamisch gewachsen. Dabei ist die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter ein allgegenwärtiges Thema. Von neuen Kollegen wünschen wir uns daher Offenheit gegenüber Veränderungen sowie den Wunsch nach stetiger, persönlicher Weiterentwicklung. Neben der Fachexpertise benötigen wir unbedingt Teamplayer, denn wir arbeiten in wechselnden, zum Teil interdisziplinären Teams, die für jeden Auftrag individuell zusammengestellt werden. Damit kreieren wir die bestmöglichen Lösungen für unsere Kunden. 

Sabine Mittelstädt
Manager Academy, SALT AND PEPPER Holding

Was macht die SALT AND PEPPER Academy so besonders?

Unser Anspruch ist es, die Projekte unserer Kunden durch unsere top ausgebildeten Mitarbeiter voranzutreiben. Unsere Academy unterstützt dies durch innovative Weiterbildungsformate, die sich vor allem nach dem aktuellen Bedarf der Industrie richten. Dabei werden die Inhalte und die Qualität der Trainings permanent evaluiert und bei Bedarf optimiert.   

Dr. Felicitas Pudwitz
Leiterin HR,
SALT AND PEPPER Holding
Dr. Felicitas Pudwitz
Leiterin HR, SALT AND PEPPER Holding

Bei SALT AND PEPPER wird eine besondere Unternehmenskultur gelebt. Was bedeutet das konkret?

In unserer „Du-Kultur“ zählt in der Zusammenarbeit am Ende immer das bessere Argument und nicht die Hierarchie, das Arbeitsergebnis ist wichtiger als die Arbeitsstunden. Und wenn mal etwas schiefgeht, überlegen wir gemeinsam, wie wir es beim nächsten Mal besser machen. Lernen macht uns Spaß – egal, ob das Know-how von den Erfahrenen an die Jungen weitergegeben wird oder umgekehrt. Homeoffice, Sabbatical, Elternzeit…? Wir sind offen für die jeweiligen Bedürfnisse unseres Teams.

Sabine Mittelstädt
Manager Academy, SALT AND PEPPER Holding

Was macht die SALT AND PEPPER Academy so besonders?

Unser Anspruch ist es, die Projekte unserer Kunden durch unsere top ausgebildeten Mitarbeiter voranzutreiben. Unsere Academy unterstützt dies durch innovative Weiterbildungsformate, die sich vor allem nach dem aktuellen Bedarf der Industrie richten. Dabei werden die Inhalte und die Qualität der Trainings permanent evaluiert und bei Bedarf optimiert.   

Dr. Felicitas Pudwitz
Leiterin HR, SALT AND PEPPER Holding

Bei SALT AND PEPPER wird eine besondere Unternehmenskultur gelebt. Was bedeutet das konkret?

In unserer „Du-Kultur“ zählt in der Zusammenarbeit am Ende immer das bessere Argument und nicht die Hierarchie, das Arbeitsergebnis ist wichtiger als die Arbeitsstunden. Und wenn mal etwas schiefgeht, überlegen wir gemeinsam, wie wir es beim nächsten Mal besser machen. Lernen macht uns Spaß – egal, ob das Know-how von den Erfahrenen an die Jungen weitergegeben wird oder umgekehrt. Homeoffice, Sabbatical, Elternzeit…? Wir sind offen für die jeweiligen Bedürfnisse unseres Teams.

Andreas Rinke
Andreas Rinke
Geschäftsführer,
SALT AND PEPPER Technology
Andreas Rinke
Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Technology

Was sind die Vorteile und Chancen der Digitalisierung für die Industrie?

Die Industrie 4.0 wird neue, disruptive Geschäftsmodelle hervorbringen. Die durch die Digitalisierung vernetzte Industrie ermöglicht deutlich kürzere Produktionszyklen. Eine erhöhte Flexibilität ergibt im Zusammenspiel mit Business Intelligence-Themen große Chancen für bisher noch nicht bedachte Business Modelle: Unternehmen können sich breiter oder komplett neu aufstellen.

Annika Riedemann
Leiterin Recht,
SALT AND PEPPER Holding
Annika Riedemann
Leiterin Recht, SALT AND PEPPER Holding

Welchen Wandel vollziehen Rechtseinheiten aktuell und wie wirkt sich dieser auf das Geschäft aus?

Durch die Digitalisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette aber auch durch neue Geschäftsmodelle und gesetzliche Vorgaben steigen die Anforderungen an interne Rechtsabteilungen. Um neben der allgemeinen rechtlichen Beratung auch ein umfassendes und proaktives Risikomanagement gewährleisten zu können, müssen Juristen tiefer in das Geschäft einsteigen und sich entlang der gesamten Prozesskette spezialisieren und als Partner vernetzen.

Andreas Rinke
Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Technology

Was sind die Vorteile und Chancen der Digitalisierung für die Industrie?

Die Industrie 4.0 wird neue, disruptive Geschäftsmodelle hervorbringen. Die durch die Digitalisierung vernetzte Industrie ermöglicht deutlich kürzere Produktionszyklen. Eine erhöhte Flexibilität ergibt im Zusammenspiel mit Business Intelligence-Themen große Chancen für bisher noch nicht bedachte Business Modelle: Unternehmen können sich breiter oder komplett neu aufstellen.

Annika Riedemann
Leiterin Recht, SALT AND PEPPER Holding

Welchen Wandel vollziehen Rechtseinheiten aktuell und wie wirkt sich dieser auf das Geschäft aus?

Durch die Digitalisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette aber auch durch neue Geschäftsmodelle und gesetzliche Vorgaben steigen die Anforderungen an interne Rechtsabteilungen. Um neben der allgemeinen rechtlichen Beratung auch ein umfassendes und proaktives Risikomanagement gewährleisten zu können, müssen Juristen tiefer in das Geschäft einsteigen und sich entlang der gesamten Prozesskette spezialisieren und als Partner vernetzen.

Dr. Felicitas Pudwitz
Leiterin HR, SALT AND PEPPER Holding

Bei SALT AND PEPPER wird eine besondere Unternehmenskultur gelebt. Was bedeutet das konkret?

In unserer „Du-Kultur“ zählt in der Zusammenarbeit am Ende immer das bessere Argument und nicht die Hierarchie, das Arbeitsergebnis ist wichtiger als die Arbeitsstunden. Und wenn mal etwas schiefgeht, überlegen wir gemeinsam, wie wir es beim nächsten Mal besser machen. Lernen macht uns Spaß – egal, ob das Know-how von den Erfahrenen an die Jungen weitergegeben wird oder umgekehrt. Homeoffice, Sabbatical, Elternzeit…? Wir sind offen für die jeweiligen Bedürfnisse unseres Teams.

Andreas Rinke
Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Technology

Was sind die Vorteile und Chancen der Digitalisierung für die Industrie?

Die Industrie 4.0 wird neue, disruptive Geschäftsmodelle hervorbringen. Die durch die Digitalisierung vernetzte Industrie ermöglicht deutlich kürzere Produktionszyklen. Eine erhöhte Flexibilität ergibt im Zusammenspiel mit Business Intelligence-Themen große Chancen für bisher noch nicht bedachte Business Modelle: Unternehmen können sich breiter oder komplett neu aufstellen.

Annika Riedemann
Leiterin Recht, SALT AND PEPPER Holding

Welchen Wandel vollziehen Rechtseinheiten aktuell und wie wirkt sich dieser auf das Geschäft aus?

Durch die Digitalisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette aber auch durch neue Geschäftsmodelle und gesetzliche Vorgaben steigen die Anforderungen an interne Rechtsabteilungen. Um neben der allgemeinen rechtlichen Beratung auch ein umfassendes und proaktives Risikomanagement gewährleisten zu können, müssen Juristen tiefer in das Geschäft einsteigen und sich entlang der gesamten Prozesskette spezialisieren und als Partner vernetzen.

Serhat Sakir
Leiter Prozesse,
SALT AND PEPPER Holding
Serhat Sakir
Leiter Prozesse, SALT AND PEPPER Holding

Welche Rolle spielt Qualitätsmanagement bei SALT AND PEPPER?

Durch das rasante Wachstum unseres Unternehmens und seinen Einheiten ist es wichtig, dass die Prozesse im Unternehmen miteinander harmonieren. Außerdem müssen sie mit den Prozessen unserer Kunden im Einklang stehen. Aus diesem Grund ist ein gut funktionierendes und professionell aufgestelltes Prozess- und Qualitätsmanagement die Basis für dauerhaft zufriedene Kunden.

Ina Maria Sander
Prokuristin und kaufmännische Leiterin,
SALT AND PEPPER Holding
Ina Maria Sander
Prokuristin und kaufmännische Leiterin, SALT AND PEPPER Holding

Welchen Mehrwert bietet eine zentrale Bündelung der finanziellen Gruppenbelange?

Ein zentral organisierter Finanzbereich bietet eine hohe Transparenz in der gesamten Organisation und auch gegenüber unseren Stakeholdern. Die Geschäftsführung und das jeweilige Management haben jederzeit Zugriff auf ihre aktuellen Kennzahlen, es gibt fundierte Entscheidungsgrundlagen zu Investitionen, Risiken oder allgemein zur Steuerung des Geschäfts: Wo verändern sich Märkte? Wie entwickeln sich bestimmte Umsätze? Wo können wir noch effizienter werden?

Serhat Sakir
Leiter Prozesse, SALT AND PEPPER Holding

Welche Rolle spielt Qualitätsmanagement bei SALT AND PEPPER?

Durch das rasante Wachstum unseres Unternehmens und seinen Einheiten ist es wichtig, dass die Prozesse im Unternehmen miteinander harmonieren. Außerdem müssen sie mit den Prozessen unserer Kunden im Einklang stehen. Aus diesem Grund ist ein gut funktionierendes und professionell aufgestelltes Prozess- und Qualitätsmanagement die Basis für dauerhaft zufriedene Kunden.

Ina Maria Sander
Prokuristin und kaufmännische Leiterin, SALT AND PEPPER Holding

Welchen Mehrwert bietet eine zentrale Bündelung der finanziellen Gruppenbelange?

Ein zentral organisierter Finanzbereich bietet eine hohe Transparenz in der gesamten Organisation und auch gegenüber unseren Stakeholdern. Die Geschäftsführung und das jeweilige Management haben jederzeit Zugriff auf ihre aktuellen Kennzahlen, es gibt fundierte Entscheidungsgrundlagen zu Investitionen, Risiken oder allgemein zur Steuerung des Geschäfts: Wo verändern sich Märkte? Wie entwickeln sich bestimmte Umsätze? Wo können wir noch effizienter werden?

Marko Schluroff
Gründer und Geschäftsführer,
SALT AND PEPPER Holding
Marko Schluroff
Gründer und Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Holding

Wir fördern Sie intern den technologischen Fortschritt?

Unsere Systeme werden ständig auf die sich verändernden Bedürfnisse angepasst, hinterfragt und wenn nötig ausgetauscht, Prozesse und Dokumente werden immer weiter digitalisiert. Unser IT-Team arbeitet eng mit dem Prozess- und Qualitätsmanagement zusammen, um optimal auf interne Bedürfnisse, die Gesetzgebung aber auch auf Kundenanforderungen ausgerichtet zu sein. Und unsere IT-Mitarbeiter nehmen kontinuierlich an Hard- und Software-Schulungen teil, um stets up-to date zu sein.

Serhat Sakir
Leiter Prozesse, SALT AND PEPPER Holding

Welche Rolle spielt Qualitätsmanagement bei SALT AND PEPPER?

Durch das rasante Wachstum unseres Unternehmens und seinen Einheiten ist es wichtig, dass die Prozesse im Unternehmen miteinander harmonieren. Außerdem müssen sie mit den Prozessen unserer Kunden im Einklang stehen. Aus diesem Grund ist ein gut funktionierendes und professionell aufgestelltes Prozess- und Qualitätsmanagement die Basis für dauerhaft zufriedene Kunden.

Ina Maria Sander
Prokuristin und kaufmännische Leiterin, SALT AND PEPPER Holding

Welchen Mehrwert bietet eine zentrale Bündelung der finanziellen Gruppenbelange?

Ein zentral organisierter Finanzbereich bietet eine hohe Transparenz in der gesamten Organisation und auch gegenüber unseren Stakeholdern. Die Geschäftsführung und das jeweilige Management haben jederzeit Zugriff auf ihre aktuellen Kennzahlen, es gibt fundierte Entscheidungsgrundlagen zu Investitionen, Risiken oder allgemein zur Steuerung des Geschäfts: Wo verändern sich Märkte? Wie entwickeln sich bestimmte Umsätze? Wo können wir noch effizienter werden?

Marko Schluroff
Gründer und Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Holding

Wir fördern Sie intern den technologischen Fortschritt?

Unsere Systeme werden ständig auf die sich verändernden Bedürfnisse angepasst, hinterfragt und wenn nötig ausgetauscht, Prozesse und Dokumente werden immer weiter digitalisiert. Unser IT-Team arbeitet eng mit dem Prozess- und Qualitätsmanagement zusammen, um optimal auf interne Bedürfnisse, die Gesetzgebung aber auch auf Kundenanforderungen ausgerichtet zu sein. Und unsere IT-Mitarbeiter nehmen kontinuierlich an Hard- und Software-Schulungen teil, um stets up-to date zu sein.

Sven Scholz
Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung,
SALT AND PEPPER Holding
Sven Scholz
Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung, SALT AND PEPPER Holding

Was ist Ihre Vision von der SALT AND PEPPER Gruppe im Jahr 2030?

Meine Vision ist, dass SALT AND PEPPER im Jahr 2030 für die Industrie erster Ansprechpartner ist, wenn es um den Fortschritt von Engineering-Dienstleistungen, Softwareentwicklung und Transformationsmanagement geht. Als intern und extern gut vernetztes Experten-Netzwerk inspirieren wir unsere Kunden täglich zu Höchstleistungen und tragen maßgeblich zur Erreichung ihrer Unternehmensziele bei. Auf diese Weise fördern wir eine flexible und weiterhin erfolgreiche deutsche Industrie.

Marko Schluroff
Gründer und Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Holding

Wir fördern Sie intern den technologischen Fortschritt?

Unsere Systeme werden ständig auf die sich verändernden Bedürfnisse angepasst, hinterfragt und wenn nötig ausgetauscht, Prozesse und Dokumente werden immer weiter digitalisiert. Unser IT-Team arbeitet eng mit dem Prozess- und Qualitätsmanagement zusammen, um optimal auf interne Bedürfnisse, die Gesetzgebung aber auch auf Kundenanforderungen ausgerichtet zu sein. Und unsere IT-Mitarbeiter nehmen kontinuierlich an Hard- und Software-Schulungen teil, um stets up-to date zu sein.

Sven Scholz
Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung, SALT AND PEPPER Holding

Was ist Ihre Vision von der SALT AND PEPPER Gruppe im Jahr 2030?

Meine Vision ist, dass SALT AND PEPPER im Jahr 2030 für die Industrie erster Ansprechpartner ist, wenn es um den Fortschritt von Engineering-Dienstleistungen, Softwareentwicklung und Transformationsmanagement geht. Als intern und extern gut vernetztes Experten-Netzwerk inspirieren wir unsere Kunden täglich zu Höchstleistungen und tragen maßgeblich zur Erreichung ihrer Unternehmensziele bei. Auf diese Weise fördern wir eine flexible und weiterhin erfolgreiche deutsche Industrie.

Timo Seggelmann
Geschäftsführer,
SALT AND PEPPER Software
Timo Seggelmann
Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Software

Was ist das Erfolgsrezept der SALT AND PEPPER Software?

Wir verfolgen eine starke Vision: Wir steigern die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie durch innovative und individuelle Softwarelösungen in einer agilen Vorgehensweise. Das gelingt uns durch unsere High-Performance-Teams, die durch flache Hierarchien, flexible Strukturen und ein hohes Maß an Vertrauen mutig, schnell und hoch motiviert nachhaltige Lösungen für unsere Kunden kreieren. Voller Leidenschaft und ohne, dass es sich nach „Arbeit“ anfühlt.

André Wilmshöfer
Geschäftsführer,
SALT AND PEPPER Technology
André Wilmshöfer
Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Technology

Inwieweit ist das Thema „Agiles Projektmanagement“ in der Industrie angekommen?

„Agiles Projektmanagement“ ist inzwischen auch über den Softwarebereich hinaus in aller Munde. Wie und wann bringt es einen signifikanten Mehrwert? Umdenken ist gefragt! Kompetenz, Kommunikation und eine hohe Transparenz zwischen Kunden, Lieferanten und Dienstleistern ist der Erfolgsfaktor. Unsere Autonomen-Entwickler-Teams ermöglichen die Transformation zu herkömmlichen Engineering-Umgebungen. 
 

Timo Seggelmann
Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Software

Was ist das Erfolgsrezept der SALT AND PEPPER Software?

Wir verfolgen eine starke Vision: Wir steigern die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie durch innovative und individuelle Softwarelösungen in einer agilen Vorgehensweise. Das gelingt uns durch unsere High-Performance-Teams, die durch flache Hierarchien, flexible Strukturen und ein hohes Maß an Vertrauen mutig, schnell und hoch motiviert nachhaltige Lösungen für unsere Kunden kreieren. Voller Leidenschaft und ohne, dass es sich nach „Arbeit“ anfühlt.

André Wilmshöfer
Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Technology

Inwieweit ist das Thema „Agiles Projektmanagement“ in der Industrie angekommen?

„Agiles Projektmanagement“ ist inzwischen auch über den Softwarebereich hinaus in aller Munde. Wie und wann bringt es einen signifikanten Mehrwert? Umdenken ist gefragt! Kompetenz, Kommunikation und eine hohe Transparenz zwischen Kunden, Lieferanten und Dienstleistern ist der Erfolgsfaktor. Unsere Autonomen-Entwickler-Teams ermöglichen die Transformation zu herkömmlichen Engineering-Umgebungen. 
 

Sven Scholz
Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung, SALT AND PEPPER Holding

Was ist Ihre Vision von der SALT AND PEPPER Gruppe im Jahr 2030?

Meine Vision ist, dass SALT AND PEPPER im Jahr 2030 für die Industrie erster Ansprechpartner ist, wenn es um den Fortschritt von Engineering-Dienstleistungen, Softwareentwicklung und Transformationsmanagement geht. Als intern und extern gut vernetztes Experten-Netzwerk inspirieren wir unsere Kunden täglich zu Höchstleistungen und tragen maßgeblich zur Erreichung ihrer Unternehmensziele bei. Auf diese Weise fördern wir eine flexible und weiterhin erfolgreiche deutsche Industrie.

Timo Seggelmann
Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Software

Was ist das Erfolgsrezept der SALT AND PEPPER Software?

Wir verfolgen eine starke Vision: Wir steigern die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie durch innovative und individuelle Softwarelösungen in einer agilen Vorgehensweise. Das gelingt uns durch unsere High-Performance-Teams, die durch flache Hierarchien, flexible Strukturen und ein hohes Maß an Vertrauen mutig, schnell und hoch motiviert nachhaltige Lösungen für unsere Kunden kreieren. Voller Leidenschaft und ohne, dass es sich nach „Arbeit“ anfühlt.

André Wilmshöfer
Geschäftsführer, SALT AND PEPPER Technology

Inwieweit ist das Thema „Agiles Projektmanagement“ in der Industrie angekommen?

„Agiles Projektmanagement“ ist inzwischen auch über den Softwarebereich hinaus in aller Munde. Wie und wann bringt es einen signifikanten Mehrwert? Umdenken ist gefragt! Kompetenz, Kommunikation und eine hohe Transparenz zwischen Kunden, Lieferanten und Dienstleistern ist der Erfolgsfaktor. Unsere Autonomen-Entwickler-Teams ermöglichen die Transformation zu herkömmlichen Engineering-Umgebungen.